6 Juni 2020

Erstellen einer Sitemap. Was ist eine Sitemap?

Damit Suchmaschinen den Benutzern immer nur die nützlichsten und relevantesten Informationen liefern, haben Websitebesitzer die Möglichkeit, die Indizierung ihrer Ressourcen selbst zu verwalten. Mithilfe der Sitemap – einer Sitemap – können Sie den Suchroboter über die Häufigkeit von Aktualisierungen auf der Website, über die wichtigsten Seiten in Bezug auf die Indizierung oder andere Indexierungsparameter informieren.
Sitemap (Sitemap) ist eine spezielle Datei mit Informationen zur Site, mit der die Indizierung von Webseiten gesteuert werden soll. Das Erstellen einer Sitemap mithilfe der Sitemap-Datei ist auf verschiedene Arten möglich: als Textdokument, HTML-Seite oder im XML-Format. Für Suchroboter ist das XML-Format vorzuziehen, aber die in HTML generierte Sitemap kann zur Vereinfachung für Benutzer auf der Site platziert werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Sitemap zu erstellen. Sie können also auch manuell eine Sitemap-Datei schreiben, was besonders für „fortgeschrittene“ Benutzer geeignet ist, die über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen. In den meisten Fällen werden jedoch spezielle Onlinedienste verwendet, die von den Suchmaschinen selbst bereitgestellt werden, um die Sitemap-Datei zu generieren.

Wie funktioniert ein Online-Site-Map-Generator?
Der Sitemap-Erstellungsdienst für Google funktioniert wie folgt:

Das Feld Start-URL gibt die Adresse der Site an, für die Sie eine Sitemap-Datei erstellen möchten.
Als nächstes werden die Felder Änderungshäufigkeit (Häufigkeit der Site-Aktualisierungen), Letzte Änderung (Datum der letzten Änderungen), Priorität (Priorität der Indizierung von Seiten) ausgefüllt. Die Werte für diese Felder werden entsprechend den erforderlichen Anforderungen aus der Dropdown-Liste ausgewählt.
Der nächste Schritt besteht darin, auf die Schaltfläche „Start“ zu klicken und eine Sitemap-Datei zu erstellen. Nach der Generierung bietet der Dienst an, diese Datei im erforderlichen Format herunterzuladen und im Stammverzeichnis der Site abzulegen.
Als Nächstes müssen Sie in Ihrem Google-Konto im Abschnitt für Webmaster die URL der Sitemap-Datei angeben (z. B. http: // Site-Name / Sitemap.xml).
Zusätzlich zu den von Suchmaschinen bereitgestellten Onlinediensten gibt es auch Sitemap-Generatoren zur Verwendung auf einem Heimcomputer. Dies können Skripte (meistens Perl oder PHP) oder vorgefertigte Softwaretools sein. Ihre Verwendung erfordert einige Programmierkenntnisse. Die weiteren Schritte nach der Erstellung sind jedoch dieselben wie für Sitemap-Generatoren von Suchmaschinen: Platzieren Sie die Datei im Stammverzeichnis der Site und geben Sie den Pfad zu dieser Datei zur Suchmaschine an.

Webentwicklung: Sitemap
Wie funktioniert die Sitemap?
Entgegen den Erwartungen (höchstwahrscheinlich von unerfahrenen Website-Erstellern) garantiert die Verwendung der Sitemap-Datei nicht, dass die Website indiziert wird oder in den Suchergebnissen höher steigt. Die Verwendung der Sitemap hilft dem Suchroboter lediglich dabei, die Struktur der Site besser zu „verstehen“, alle internen Links und Seiten der Site zu besuchen, auch diejenigen, auf die nur auf Anfrage oder über ein Formular zugegriffen wird. Darüber hinaus gibt es verschiedene Nuancen bei der Verwendung von Sitemap. Das Zuweisen einer gleich hohen Indexierungspriorität zu allen Seiten einer Site führt also eigentlich zu nichts – dies würde bedeuten, dass überhaupt keine Priorität besteht. Hohe Prioritäten der Seiten einer Site wirken sich nicht direkt auf ihren Seitenrang aus, da sie in Bezug auf andere Seiten derselben Site festgelegt werden. Es sollte auch unterschieden werden, dass eine HTML-Sitemap nicht mit einer Sitemap-XML identisch ist. Die erste ist in diesem Fall nur eine visuelle hierarchische Struktur der Site, und die HTML-Sitemap der Suchmaschinen wird nicht wahrgenommen.

Es lohnt sich auch, ein paar Worte zum Aktualisieren der Sitemap-Datei zu sagen. Ist es notwendig, nach kleinen Änderungen auf der Website jedes Mal eine Sitemap-Datei zu erstellen und an die Suchmaschine weiterzuleiten? Nein, wenn Sie etwas Geduld haben und die vorhandene Datei manuell bearbeiten. In der Sitemap sind die Indizierungsparameter jeder Seite in -Tags eingeschlossen. In diesen Tags befinden sich die URL der Seite, ihre Priorität und Häufigkeit von Aktualisierungen. Um die Seitenadresse zu ändern oder eine neue hinzuzufügen, reicht es aus, Änderungen an diesem Abschnitt des Codes vorzunehmen (die Seitenadresse ist in den Tags enthalten).

Zusammenfassend sollte noch einmal angemerkt werden, welche Vorteile der Websitebesitzer bei der Verwendung der Sitemap-Sitemap bietet:

erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass die Suchmaschine alle Seiten der Website indiziert;
unabhängige Regelung der Indexierungspriorität jeder Seite.

photo
photo